Geschäftsbericht
2020
36/44

IV. SONSTIGE ANGABEN

1. Verbandsorgane

Vorstand 

Sven Ambrosy, Landrat, Landkreis Friesland (Verbandsvorsteher)
Franz Hölscher, stellvertr. Bürgermeister, Gemeinde Bakum (stellvertr. Verbandsvorsteher)
Carsten Harings, Landrat, Landkreis Oldenburg
Michael Kramer, Bürgermeister, Gemeinde Lastrup
Martin Mammen, Mitglied des Kreistages, Landkreis Wittmund
Petra Lausch, Bürgermeisterin, Gemeinde Edewecht 
Christian Porsch, Bürgermeister, Stadt Bassum
Olaf Meinen, Landrat, Landkreis Aurich 

Die Vorstandsmitglieder haben im Geschäftsjahr Aufwandsentschädigungen in Höhe von insgesamt T€ 69 erhalten.

Geschäftsführer 
Karsten Specht, Rastede

Von der Angabe der Bezüge für die Geschäftsleitung wurde im Hinblick auf § 286 Absatz 4 HGB abgesehen.


2. Die durchschnittliche Arbeitnehmerzahl betrug im Geschäftsjahr:

Geschäftsführer




1
Beschäftigte




798
– davon in Teilzeit beschäftigt




130
– davon Frauen




241






799
Beschäftigte in Freistellungsphase (ATZ)





5
Auszubildende




51






855


3. Die Geschäftsführung schlägt vor, den Jahresüberschuss in Höhe von T€ 1.721 wie folgt zu verwenden: Einstellung von T€ 3.390 in die zweckgebundene Rücklage und Vortrag der verbleibenden T€ –1.669 auf neue Rechnung.

4. Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 sowie die Einschränkungen dadurch sind im Jahr 2020 vorherrschendes Thema gewesen. In der Folge hat die deutsche Wirtschaft den größten Einbruch seit der Finanz- und Wirtschaftskrise 2009  ­erleiden müssen. Wie bereits im Jahresabschluss 2019 prognostiziert, sind die finanziellen Auswirkungen auf den OOWV im ­Berichtsjahr nicht gravierend gewesen. Grundsätzlich kann auch für das folgende Jahr 2021 davon ausgegangen werden, dass ­keine wesentlichen finanziellen Negativauswirkungen auf den Verband zukommen werden. Dennoch muss weiterhin mit dem Risiko gerechnet werden, dass die Pandemie derzeit nicht absehbare finanzielle Folgen nach sich zieht, die insbesondere in ­ihrer Werthöhe nicht abgeschätzt werden können.

5. Die Honorare an den Abschlussprüfer betreffen ausschließlich Abschlussprüfungsleistungen in Höhe von T€ 47 (Vorjahr: T€ 47).


Brake, den 31. März 2021


Karsten Specht
Geschäftsführer